Hundt Consult

Datenschutz

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung folgender Website www.hundt-consult.de

1. Allgemeine Hinweise
Das Bundesdatenschutzgesetz wie auch die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dienen dem Schutz personenbezogener Daten, also Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person. Hierunter fallen zum Beispiel Namen, Adressen, Kommunikationsdaten.

2. Verantwortlicher
Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

HUNDT CONSULT GmbH
Mönkedamm 9
20457 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 – 33 44 153 – 100
Fax.: +49 (0) 40 – 33 44 153 – 199
E-Mail: contact@hundt-consult.de
Internet: https://www.hundt-consult.de

3. Datenschutzbeauftragter
Sie können den (externen) Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

An den Datenschutzbeauftragten der HUNDT CONSULT GmbH
Peter Schatz
Mönkedamm 9
20457 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 – 33 44 153 – 0
E-Mail: p.schatz@hundt-consult.de

Bitte wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten, sofern Sie Fragen zum Datenschutz haben, die in Verbindung mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen stehen.

4. Ihre Rechte
Unter den angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre beim Verantwortlichen gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer beim Verantwortlichen gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern der Verantwortliche Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen darf (Art. 18 DSGVO),
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit dem Verantwortlichen abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO) und
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten beim Verantwortlichen (Art. 21 DSGVO).

Eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person muss bei Geltendmachung Ihrer Rechte möglich sein.

Sofern Sie dem Verantwortlichen eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für den Verantwortlichen als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

5. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO (Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, wird der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Geltendmachung von Betroffenenrechten
Möchten Sie als betroffene Person ein oder mehrere Rechte dem Verantwortlichen gegenüber geltend machen, können Sie sich hierzu jederzeit an den Verantwortlichen wenden. Nutzen Sie hierzu die im Kapitel 2 genannten Kontaktdaten.

7. Kontaktaufnahme
Art und Zweck der Verarbeitung:
Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail dient dem Verantwortlichen allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Drittlandtransfer:
Die erhobenen Daten werden an kein Drittland übertragen.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Sofern die Kontaktanfragen und E-Mails im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis stehen, bewahren wir die Daten als Geschäftsbriefe sechs Jahre auf.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann der Verantwortliche Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

8. Newsletterversand
Art und Zweck der Verarbeitung:
Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, (CRASH Building), Schafjückenweg 2, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. die E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. der Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Verarbeitung können Sie auch jederzeit dadurch verhindern, dass Sie den Newsletter abbestellen. Auch können Sie die Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Webbrowsers verhindern. Auch durch die Deaktivierung von Java-Script in Ihrem Webbrowser oder der Installation eines Jave-Script-Blockers (z.B. https://noscript.net oder https://www.ghostery.com ) können Sie die Speicherung und Übermittlung personenbezogener Daten verhindern. Wir weisen darauf hin, dass durch diese Maßnahmen möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unseres Internetangebotes zur Verfügung stehen.

Die Datenschutzbestimmungen von CleverReach können Sie einsehen unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/ .

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Auftragsverarbeiter.

Drittlandtransfer:
Die erhobenen Daten werden ggf. an ein Drittland übertragen.

Speicherdauer:
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann der Verantwortliche seine angebotenen Inhalte und Leistungen nicht gewähren.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen.

9. Cookies (technisch notwendig)
Art und Zweck der Verarbeitung:
Die Website des Verantwortlichen verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen der Internetseite des Verantwortlichen können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Rechtsgrundlage:
In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Auftragsverarbeiter.

Drittlandtransfer:
Die erhobenen Daten werden an kein Drittland übertragen.

Speicherdauer:
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an die Seite des Verantwortlichen übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website des Verantwortlichen deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die technisch notwendigen Cookies sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

10. Plugins und andere Dienste

10.1. Vimeo (Videos)
Art und Zweck der Verarbeitung:
Auf unserer Website sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Vimeo her. Der Inhalt des Plugins wird von Vimeo direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Vimeo die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie keinen Vimeo-Account besitzen oder gerade nicht bei Vimeo eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Vimeo in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Vimeo eingeloggt, kann Vimeo den Besuch unserer Website Ihrem Vimeo-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren (wie z.B. Betätigung des Start-Buttons eines Videos), wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Vimeo übermittelt und dort gespeichert.

Wenn Sie nicht möchten, dass Vimeo die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Vimeo-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Vimeo ausloggen.

Bei Videos von Vimeo, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist das Trackingtool Google Analytics automatisch integriert. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben und welches von unserer Seite nicht beeinflusst werden kann. Google Analytics verwendet für das Tracking sog. "Cookies", dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy .

Rechtsgrundlage:
Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung von Videos des Verantwortlichen für den Websitebesucher über Vimeo. Eine Übermittlung von technisch erforderlichen Daten an Vimeo ist aus diesem Grund notwendig. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind Anbieter.

Drittlandtransfer:
Die erhobenen Daten werden an ein Drittland übertragen.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann der Verantwortliche seine angebotenen Inhalte und Leistungen nicht gewähren.

10.2 Nutzung der SalesViewer®-Technologie
Art und Zweck der Verarbeitung:
Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH, Bongardstr. 29, 44787 Bochum auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

Rechtsgrundlage:
In diesen zuvor aufgeführten Zwecken liegt auch unsererseits ein berechtigtes Interesse, die SalesViewer®-Technologie zu verwenden. Die entsprechende Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind Anbieter.

Drittlandtransfer:
Die erhobenen Daten werden an kein Drittland übertragen.

Speicherdauer:
Die im Rahmen von SalesViewer® gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann der Verantwortliche seine angebotenen Inhalte und Leistungen nicht gewähren.

11. Links zu weiteren Online-Präsenzen

11.1 Facebook
Der Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Meta Platforms Ireland Limited in Form von Links integriert.

Betreibergesellschaft der Dienste Facebook ist Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Muttergesellschaft ist Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA.

Sofern Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind und auf den Link klicken, kann die Betreibergesellschaft diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen und speichert diese personenbezogenen Daten. Eine Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten kann unter Umständen auch erfolgen, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account bei Facebook besitzen. Die Datenerfassung erfolgt in diesem Fall bspw. über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Die von der Betreibergesellschaft veröffentlichte Datenrichtlinie zu Facebook, die unter de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Betreibergesellschaft.

11.2 Twitter
Der Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Twitter International Company in Form von Links integriert.

Betreibergesellschaft der Dienste Twitter ist Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland. Muttergesellschaft ist Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Sofern Sie gleichzeitig bei Twitter eingeloggt sind und auf den Link klicken, kann die Betreibergesellschaft diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen und speichert diese personenbezogenen Daten. Eine Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten kann unter Umständen auch erfolgen, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account bei Twitter besitzen. Die Datenerfassung erfolgt in diesem Fall bspw. über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Die von der Betreibergesellschaft veröffentlichte Datenrichtlinie zu Twitter, die unter https://twitter.com/de/privacy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Betreibergesellschaft.

11.3 XING
Der Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens New Work SE in Form von Links integriert.

Betreibergesellschaft der Dienste XING ist New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg.

Sofern Sie gleichzeitig bei XING eingeloggt sind und auf den Link klicken, kann die Betreibergesellschaft diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen und speichert diese personenbezogenen Daten. Eine Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten kann unter Umständen auch erfolgen, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account bei XING besitzen. Die Datenerfassung erfolgt in diesem Fall bspw. über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Die von der Betreibergesellschaft veröffentlichte Datenrichtlinie zu XING, die unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Betreibergesellschaft.

11.4 LinkedIn
Der Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens LinkedIn Ireland Unlimited Company in Form von Links integriert.

Betreibergesellschaft der Dienste LinkedIn ist LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Muttergesellschaft ist Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, USA.

Sofern Sie gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt sind und auf den Link klicken, kann die Betreibergesellschaft diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen und speichert diese personenbezogenen Daten. Eine Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten kann unter Umständen auch erfolgen, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account bei LinkedIn besitzen. Die Datenerfassung erfolgt in diesem Fall bspw. über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Die von der Betreibergesellschaft veröffentlichte Datenrichtlinie zu LinkedIn, die unter https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Betreibergesellschaft.

12. Datensicherheit
Der Verantwortliche ist um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an den Verantwortlichen als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhält der Verantwortliche technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die der Verantwortliche immer wieder dem Stand der Technik anpasst.

Der Verantwortliche gewährleistet außerdem nicht, dass das Angebot des Verantwortlichen zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die vom Verantwortlichen verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

13. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Art und Zweck der Verarbeitung:
Um das Onlineangebot des Verantwortlichen sicher und effizient bereitstellen zu können, nimmt der Verantwortliche die Leistungen von einem Webhosting-Anbieter in Anspruch, von deren Servern (bzw. von ihnen verwalteten Servern) das Onlineangebot abgerufen werden kann.

Wenn Sie die Website des Verantwortlichen nutzen, werden also sämtliche Daten beim externen Webhosting-Dienstleister des Verantwortlichen gespeichert. Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten können alle Angaben gehören, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen.

Bei jedem Aufruf der Website des Verantwortlichen erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • (1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • (2) Das Betriebssystem des Nutzers
  • (3) Die IP-Adresse des Nutzers
  • (4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • (5) Evtl. Websites, von denen das System des Nutzers auf die Internetseite des Verantwortlichen gelangt
  • (6) Websites, die vom System des Nutzers über die Website des Verantwortlichen aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles des Systems des Verantwortlichen gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage:
In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse des Verantwortlichen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Auftragsverarbeiter.

Drittlandtransfer:
Die erhobenen Daten werden an kein Drittland übertragen.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

14. Weitergabe von Daten an Dritte
Grundsätzlich verwendet der Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb des Unternehmens.

Wenn und soweit der Verantwortliche Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass der Verantwortliche bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagert („Auftragsverarbeitung“), verpflichtet der Verantwortliche den Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze und nur nach Weisungen des Verantwortlichen zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

15. Automatische Entscheidungsfindung inklusive Profiling
Der Verantwortliche setzt keine automatisierten Verfahren zur Entscheidungsfindung und kein Profiling ein.

16. Änderung der Datenschutzbestimmungen
Der Verantwortliche behält sich vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen von Leistungen des Verantwortlichen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Stand: Mai 2022





Copyright © HUNDT CONSULT